Mathematikerwitze

  • Kommt ein Nullvektor zum Psychiater: "Herr Doktor, ich bin orientierungslos!" 
  • Was haben ein Mathematiker und ein Physiker gemeinsam? Beide sind dumm, mit Ausnahme des Mathematikers.
  • Die Summe zweier gerade Primzahlen ist immer eine Quadratzahl. !!!
  • Im dichten Nebel verliert ein Ballonfahrer die Orientierung. Er lässt seinen Ballon langsam ab, bis er am Boden einen Menschen sieht, und ruft herab: "Wo bin ich hier?" Daraufhin grübelt der Passant eine Weile und antwortet: "Im Ballon!"

    Woran erkennt man, dass der Mann ein Mathematiker ist?


        * Er überlegt lange.

        * Seine Antwort ist wahr.

        * Seine Aussage ist zu nichts zu gebrauchen.
  • "Die Negation einer falschen Aussage ergibt immer eine wahre Aussage!" behauptet ein Mathematikprofessor. "Falsch" meint ein Student. "Begründen Sie das bitte!" verlangt der Professor. "Der Satz: Dieser Satz enthält sechs Wörter ist falsch, seine Negation: Dieser Satz enthält nicht sechs Wörter ist aber auch falsch!"
  • Ein e^x geht auf der Straße spazieren.
    Kommt ihm ganz aufgeregt ein x² entgegen und ruft:
     "Schnell, wir müssen hier weg, gleich kommt der große Differentialoperator!"
    "Was soll der uns schon anhaben? Ich renne nicht  weg!", sagt das e^x und geht gemütlich weiter,
    während das x² flieht.
    An der nächsten Ecke begegnet das e^x dem Differentialoperator.
    Der sagt: "Was? Du bist noch nicht geflohen? Hast Du keine Angst vor mir?"
    "Nein! Warum sollte ich?"
    "Ich werde Dich differenzieren, bis Du nicht mehr weißt, wer Du bist!", antwortet der Differentialoperator.
    "HA! Versuch´s doch mal! Ich bin ein e^x! Ätsch, Du kannst mir gar nichts!"
    ...Pech gehabt! Es war ein dy-Operator...
  • Ein Ingenieur, ein Mathematiker und ein Physiker sind beim Pferderennen. Sie überlegen, ob es möglich ist, zu berechnen, welches Pferd gewinnt. Nach einer Woche treffen sie sich wieder.
    "Ich habe überall nachgeschaut",meint der Ingenieur,"aber es gibt einfach keine Tabelle für Pferderrennen."
    Der Mathematiker hat zwar bewiesen, das eine Formel existiert, er hatte aber nicht genügend Zeit, sie aufzustellen.
    Der Pysiker meint: "Ich habe eine Formel erstellt, mit der man exakt berechnen kann, welches Pferd gewinnt, sie hat allerdings einen Haken: sie gilt nur für reibungsfrei gelagerte, kugelförmige Pferde im Vakuum."

 

 

 

14.7.10 08:58

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen